Flexheader3

Newsroom

Aktion: Lippische Landeszeitung öffnet Türen

Salzufler "rücken" Waren zum Kunden - 20 Leser blicken exklusiv hinter die Kulissen von POS TUNING (Foto: Preuss)

Welche Rolle spielen Regalsysteme beim Erfolg einer Marke? Eine Antwort darauf gibt es beim Spezialisten POS TUNING in Bad Salzuflen. Die Lippische Landeszeitung lädt 20 Leser dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.


Bad Salzuflen.
Am Mittwoch, 30. April, lädt das Unternehmen zu einem Rundgang ein. "So wie ein getuntes Auto im Vergleich zu einem "normalen" Fahrzeug deutlich verbessert wurde und somit eine Höhere Leistung erzielt, sehen wir es als unsere Bestimmung, die Produktpräsentation am Verkaufsort zu optimieren", sagt Marketingleiterin Elke Reineke. Der Begriff "Tuning" bedeutet Feinabstimmung und POS steht für den englischen Begriff "Point of Sale" - daher der Firmenname "POS TUNING".

"Seit der Firmengründung im März 1998 entwickeln wir Lösungen, die sowohl für den Händler, als auch für den Konsumenten, Vorteile bieten", sagt Geschäftsführer Oliver Voßhenrich. Viele Regalordnungssysteme des Unternehmens finden sich unter anderem in Supermärkten, Tankstellen, Drogerien. "Aus der Erkenntnis, dass nur gekauft werden kann, was der Kunde auch sieht, entstand als erstes Produkt ein automatisches Warenvorschubsystem", sagt Reineke. Es folgten weitere erfolgreiche und prämierte Entwicklungen, die sich am Markt durchgesetzt und zum Erfolg der Firma beigetragen haben, fügt sie hinzu. Heute präsentiert sich das Salzufler Unternehmen mit seinen rund 150 Mitarbeitern als "Global Player" mit Kunden auf allen Kontinenten. "Wir gehören schon zu den Marktführern - weltweit", betont Reineke. Und der heimische Weltmarktführer zeigt Teilnehmern im Präsentationsraum, der an einen Supermarkt, eine Drogerie, Tankstelle oder Getränkehandel erinnert, welche Produkte aus dem eigenen Haus, mehr oder weniger "sichtbar", hinter einer erfolgreichen Warenpräsentation stehen. "Hier haben wir Kühltruhen, Getränke-, Süßwaren- und Kosmetikregale. Somit können wir deb Kunden gleich vor Ort Präsentationslösungen für die unterschiedlichsten Produkte in verschiedensten Märkten präsentieren und nach seinen Wünschen arbeiten", sagt Reineke.

Die LZ-Leser dürfen den Mitarbeitern in der Fertigung sowie in der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung aber auch über die Schulter schauen. "Bei uns passiert alles unter einem Dach in Bad Salzuflen und darauf sind wir stolz", sagt Reineke. (Ein Artikel von Erol Kamisli)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Den Bericht aus der Lippischen Landeszeitung vom 01.05.2014 gibt es hier...

Log in

fb iconLog in with Facebook
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd